.

Klasse 3 besucht das Brotmuseum

Am Montag,den 21.Oktober waren wir, die Klasse 3, im Ulmer Brotmuseum. Ganz sportlich sind wir in die Stadt marschiert, haben dann kräftig im Foyer des Museums gefrühstückt und uns anschließend in 2 Lerngruppen aufgeteilt. 

Eine Frau erklärte und zeigte uns alles rund um das Getreide-vom Samen bis zum leckeren Endprodukt. Wir durften auch selbst Getreidekörner zu Mehl mit einem Reibestein mahlen-das war früher die tägliche Arbeit der Hausfrauen! Ganz schön anstrengend! Bestimmt wurde damals das Brot noch ganz anders wertgeschätzt als heutzutage beim bequemen Einkauf der unendlich vielen Bäckereien.

(Fotos folgen)



03.11.2019; 14:58:51 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 895 mal angesehen.