.

Compassion – Unser Sozialpraktikum an St. Hildegard

Ideen und Ziele

 

Seit 2003 absolvieren unsere Schülerinnen der Klassen 10 und 11 ein einwöchiges Sozialpraktikum in unterschiedlichen Einrichtungen in Ulm und Umgebung.

Die Ziele dieses Sozialpraktikums oder Compassion (Mitgefühl, mit Leidenschaft) sind vielfältig: Zunächst gilt es,
eine andere Lebensrealität kennen und achten zu lernen. Darüber hinaus soll der Blick auf unseren Sozialstaat, gestützt durch das soziale Engagement der Kirchen, mit seinen Stärken aber auch seinen Problemen,
geschärft werden. Schließlich ermöglicht das Praktikum unseren Schülerinnen, sich auf neue Situationen einzulassen, sich einzubringen und zu bewähren.

Aufgenommen werden unsere Schülerinnen von unterschiedlichsten Einrichtungen unserer Stadt, denen unser ausdrücklicher Dank gilt. Sichtbar wird hier auch die Bandbreite des sozialen Engagements in unserer Gesellschaft:
St. Anna-Stift, Elisabethenhaus, Clarissenhof, Tannenhof, Lebenshilfe Werkstätten und Wohnen, Schülerladen, Arbeitskreis ausländischer Kinder, Bodelschwingh Kindergarten und Schule, Astrid-Lindgren- Schule, Bahnhofsmission, Café Canapé, Vesperkirche, Diakoniestation, Tafelladen, DRK, ASB und viele andere.

 


Lesen Sie hier aktuelle Erfahrungsberichte.

Sehen Sie hier das Video von Regio-TV.

Karin Ruder-Engels und Roland Bieg, Fachschaft Religion



11.02.2020; 10:08:25 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 9769 mal angesehen.