.

Exkursion zur Fernwärme Ulm

chemie3Am 24. Januar 2019 besuchten wir, der 4-stündige Chemiekurs der JS 1, zusammen mit unserer Lehrerin Fr. Vogt das Heizkraftwerk der Fernwärme Ulm (FUG) in der Magirusstraße.

Zunächst bekamen wir einen kurzen Vortrag von Herrn Häcker über die Fernwärme Ulm.

Wir erhielten einen Einblick über die Funktionsweise des Kraftwerks, die Entwicklung der Verwendung der verschiedenen Brennstoffe im Laufe der Jahre und vieles mehr.

Im Anschluss folgte dann eine Besichtigung des Kraftwerks.
Unsere Besichtigung begann mit dem Gebäude der neuen Biomasse II und endete im älteren Gebäude, in dem sich die mittlerweile abgeschalteten alten Kohlekessel befinden.
Außerdem durften wir noch einen Blick in die Leitwarte werfen, in welcher die Mitarbeiter im Schichtdienst das Kraftwerk über Monitore überwachen.
Auch der Luftkondensator, der sich in großer Höhe befindet, war ein Highlight der Führung.

Auf jeden Fall war die Exkursion eine spannende Abwechslung zum Schulalltag, bei der wir sehr viel Neues erfuhren.

asdf

Sabrina Schaible, JS 1

chemie1chemie2

chemie3chemie4



21.03.2019; 20:07:30 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 1752 mal angesehen.