.

1.101 Gemeinden - Die Oberstufe informiert sich

wahlSo viele Kommunen hat unser schönes Baden Württemberg – und in allen finden am 26. Mai die Kommunalwahlen statt! Um den jungen Erstwählern zu erklären, wie man sein Kreuzchen richtig setzt, fand diese Woche in den Räumen des Landratsamtes ein freiwilliges Projekt der Landeszentrale für politische Bildung (lpb) statt: „SMV - Du hast die Wahl“ mit dem Workshop „Kommu – What?!“

Das Fragezeichen im Titel verschwand allerdings recht schnell, während die interessierten Oberstufenschülerinnen gespannt dem stellvertretenden Landrat Markus Möller und den Mitarbeitern der lpb zuhörten. Allerdings nur, bis sie selbst aktiv werden durften. Zwischen leckeren Brezeln und Saft wurden fleißig Argumente für und gegen das Wahlrecht ab 16 ausgetauscht, besprochen, was es mit Landkreisen auf sich hat, und es wurde klar, welche Verantwortung „Wählen gehen“ eigentlich mit sich bringt. Eindeutig stand am Ende fest, dass wer die Chance hat zur Wahl zu gehen, sie auch nutzen sollte!

Damit das auch klappt, wurde eifrig geübt: Panaschieren, Kumulieren, und Stimmen zählen. Alles viel einfacher als es klingt, solange man nicht mehr Stimmen abgibt, als es Plätze im Gemeinderat gibt und pro Kandidat höchstens drei Stimmen verteilt. Die Theorie war damit geklärt, und für die Praxis bot sich am Nachmittag mit den aktiven Landräten aus Langenau eine Gesprächsrunde an, in der auch die letzten Fragen geklärt wurden. So können die Kommunalwahlen kommen!

Antonietta Ganser, JS 2



26.06.2019; 18:00:48 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 1396 mal angesehen.