.

„Frieden wünsch ich dir und mir“ - Ein Abend zum Thema „Frieden“ im „Haus der Begegnung“

herre_friedeEin vielseitiges Programm zum Thema „Frieden“ boten am Freitag Abend zahlreiche Mitwirkende, vorwiegend aus dem Bereich des Schulzentrums St. Hildegard, im Haus der Begegnung. Dr. Michael Hauser, der Leiter des HdB, führte in das Programm ein und es folgten kleine Lesungen, gespielte Szenen, Tanz-Vorführungen und musikalische Einlagen, die das Thema in eindrucksvoller und abwechslungsreicher Art entwickelten.

So wurden z.B. Auszüge aus dem Grundgesetz verlesen, Tänzerinnen stellten Streit und Ausgrenzung dar, spielten mit der Erdkugel und interpretierten Michael Jacksons „Earth song“. „Imagine all the people living live in peace“, heißt es in John Lennons Lied „Imagine“, und auch diese Idee wurde dem Publikum im fast voll besetzten HdB veranschaulicht. Antonyme zum Frieden sind ja Krieg, Streit oder Unruhe, und alle Beteiligten vermittelten bildlich, wie gut es ist,
Frieden zu haben und in Frieden und Freiheit selbstbestimmt zu leben. „Frieden wünsch ich dir und mir“ sang eine Gruppe Grundschülerinnen und zog dabei durch die Reihen der Zuschauer. Die Stimme aus dem Off sprach von
Claes Oldenburgs Plastik vor dem UNO-Haupt-Gebäude in New York: eine Pistole, deren Lauf verknotet und somit unbrauchbar ist. Eine Vision, die Hoffnung weckt…

„Oft ist das Kleine das Große“, hieß es in einem der Texte, und die Anwesenden spürten, dass auch sie dazu beitragen könnten, mit kleinen Schritten etwas zu verändern.

Die Zuhörer, sichtlich bewegt, dankten den Mitwirkenden mit kräftigem Applaus für diese Aufführung, die nachdenklich stimmt.

Ein besonderer Dank geht an Beate Herre, die diesen Abend federführend konzipierte und leitete.

Alle Spenden des Abends gehen an die Johann-Ludwig-Schneller-Schule im Libanon, die christliche und muslimische Kinder zusammen in ihrer Entwicklung fördert. Auch das ein kleiner Hoffnungsschimmer auf Frieden in dieser Region….

asdf

mili

herre_friedeherre_friede2



26.06.2019; 18:00:56 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 1553 mal angesehen.