.

Landtagbesuch der Klassen 9

Mit etwas Verspätung ging es um ca. 08.15 Uhr los in Richtung Stuttgart. Dort sind wir um ca. 09.40 Uhr angekommen und dann direkt in Richtung Planetarium gelaufen. Im Planetarium wurden wir in den großen Kuppelsaal geführt und haben uns die Sternenbilder, die Entstehung des Mondes in einem Monat und noch vieles mehr angeschaut.

Landtag 4

 

Danach sind wir zusammen in Richtung Landtagsgebäude gelaufen und hatten anschließend noch 1 ½ Stunden Freizeit um die Stadt zu erkunden und ein bisschen zu shoppen. Anschließend trafen wir uns alle wieder am Landtag. Dort wurden wir von Herr Dr. Deppisch begrüßt. Herr Dr. Deppisch ist im Landtag für die Besuchergruppen verantwortlich und hat uns durch das Landtagsgebäude in den Plenarsaal geführt. Hier durften wir uns dann auf den 143 Plätzen der Landtagsabgeordneten verteilen. Im Plenarsaal bekamen wir dann allgemeine Informationen zum Landtag, unter anderem wie man zum Beispiel Landtagsabgeordneter werden kann.

Landtag 2

 

Landtag

Außerdem haben wir eine Ministerpräsidentenwahl nachgestellt, wobei jede Partei einen Abgeordneten aus seiner Partei auswählen musste, der sich zur Wahl aufstellen lässt. Danach haben wir gewählt. Um einen Ministerpräsidenten zu bestimmen, muss derjenige die absolute Mehrheit bekommen, also mehr als 50%.

 

Nach unserer Wahl durften wir den zwei Abgeordneten des Wahlkreis Ulm, Martin Rivoir (SPD), Jürgen Filius (Bündnis 90/ Grüne), und dem Vertreter vom Wahlkreis Wangen Raimund Haser Fragen stellen. Dies war sehr interessant und auch witzig.

Nach der Fragerunde ging es mit dem Bus wieder zurück nach Ulm.

Landtag 6

Lisa-Marie Renz, Pia Schlegel 9b

Landtag 1Landtag 3


06.09.2019; 19:31:19 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 1579 mal angesehen.